Willkommen in der Pfarre Linz – St. Peter!

Das Wort zum 16. Sonntag im Jahreskreis

Sommer – Sonne – Erholung – Urlaub!

„Kommt, ruht ein wenig aus!“, sagt auch Jesus zu seinen Jüngern. Er weiß, wie wichtig es ist, zu gegebener Zeit einen Gang runter zu schalten, um neue Kraft tanken zu können.

Ich möchte uns daher heute einen Text von Gisela Baltes mitgeben:

Gestern – heute – morgen
"Ja damals!" sagen wir manchmal
und schauen zurück
in die Vergangenheit:
Damals war alles besser und schöner.
Und die Jugend damals
war auch nicht so schlimm wie heute.
Oder wir grübeln
über vergangene Schmerzen,
Kränkungen, Fehler, Misserfolge.
"Wie wird es morgen?" fragen wir manchmal
und machen uns Sorgen
im Blick auf die Zukunft:
Werden wir gesund bleiben,
genug haben zum Leben?
Wird Frieden sein?
"Schau mich an!" sagt das Heute:
Was gestern war, ist vorbei.
Was morgen kommt, liegt im Dunkel.
Hab' Vertrauen!
Lebe und verliere keinen Augenblick
vom Jetzt.
/

Ich wünsche Ihnen nun einen erholsamen und erlebnisreichen Sommer und für alle Ihre Urlaubseisen oder sonstigen Freizeitunternehmungen Gottes reichsten Segen.

Franz Zeiger, Pfarrer

 

→  Zum Verzeichnis der Sonntagsworte...

 

„...das habt ihr mir getan!“

Krieg und Terror zwingen Menschen, unter Lebensgefahr aus ihrer Heimat zu fliehen. Sie müssen dort alles, was ihnen vertraut war, ihre Angehörigen, ihre Freunde und ihr ganzes Hab und Gut zurücklassen. Sie kommen in unser Land mit der verzweifelten Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Geborgenheit.

Im 25. Kapitel des Matthäusevangeliums sagt Jesus: „Was ihr für einen meiner geringsten Schwestern und Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“

Wir haben daher im Jahr 2015 in unserem Pfarrheim Platz für zwölf heimatlose Menschen geschaffen. Unsere Pfarrgemeinde hilft seither, so gut es geht.

Viele Freundschaften sind gewachsen. Mittlerweile sind unsere syrischen Freunde nicht mehr aus unserer Pfarre wegzudenken.

Ich danke allen Spallerhoferinnen und Spallerhofern und allen Freundinnen und Freunden aus Nah und Fern, die unsere syrischen Gäste so liebevoll annehmen, die uns immer wieder mit ihrem tatkräftigem Engagement, mit ihrem stets offenen Herzen und mit ihrem Gebet unterstützen.

Danke, dass Ihr uns helft, den uns anvertrauten Menschen vorübergehend ein menschenwürdiges Zuhause bieten zu können und ihnen einen guten Start in ihr neues Leben zu ermöglichen!

Ihr dankbarer Pfarrer
Franz Zeiger

Spallerhofer Tafel funkt SOS

AKTUELLE INFORMATIONEN

Gottes Schöpfung...

... in unserer Hand!
Unser Projekt TierLichtBlick weiter...

Speziell für unsere Kleinen ...

... sind die tierischen Bewohner, die in unserem Pfarrhaus für mehr Leben sorgen, online!
Arche Noah
weiter...

Bildnachweis: Grafikwerkstatt Hand & Maus – Diana Kohne

Links

Viele interessante Linksweiter...