Neuigkeiten aus unserer Pfarre

NEUSTART – eine Initiative des Bundesministeriums für Justiz

"Siehe, ich mache alles neu!" (Offb. 21,5)
NEUSTART bietet Bewährungshilfe, Konfliktregelung und Möglichkeit zu sozialer Arbeit. "Arbeiten statt eine Vorstrafe" heißt eines der zentralen Projekte.
Ein Beispiel:
Thomas hat von einem Freund einen Computer geschenkt bekommen und verkauft diesen weiter. Es stellt sich heraus, dass der Computer aus einem Diebstahl stammt. Thomas gerät dadurch in den verdacht der Hehlerei. Über die Staatsanwaltschaft erhält Thomas das Angebot, 90 Stunden gemeinnützige Arbeit zu erbringen. Er sieht ein, dass er einen Fehler gemacht hat und arbeitet in einer sozialen Einrichtung. Das Strafverfahren wird nach Erbringung der gemeinnützigen Leistung eingestellt. Unentgeltlich, aber nicht umsonst!
Die unentgeltliche Erbringung gemeinnütziger Leistungen bedeutet, bei einer gemeinnützigen Einrichtung bestimmte Tätigkeiten ohne Entgelt zu erbringen. Bei der Festsetzung ist auf eine gleichzeitige Aus- und Fortbildung oder Berufstätigkeit der Klienten Bedacht zu nehmen. Das heißt, dass jemand die Chance hat, einen Fehler wieder gut zu machen, ohne dass Ausbildung oder Berufstätigkeit gefährdet werden. Die Vermittler von NEUSTART helfen und unterstützen bei den Bemühungen zum Ausgleich der Tatfolgen. Sie berichten Staatsanwalt oder Richter über die Erfüllung der Erbringung der gemeinnützigen Leistung, sind aber darüber hinaus grundsätzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet.
NEUSTART vermittelt gemeinnützige Leistungen.
Da unser Pfarrer neben seiner theologischen auch eine sonderpädagogische Ausbildung hat, ist es seit März 2007 möglich, unter seiner Begleitung in Kooperation mit den MitarbeiterInnen von NEUSTART auch in Linz - St. Peter gemeinnützige Arbeit zu erbringen.
Das ist gleichzeitig aber auch eine große Verantwortung für unsere Pfarrgemeinde. Wir können dadurch Menschen helfen, ihren Lebensweg wieder zu meistern. Die möglichen Tätigkeitsbereiche in unserer Pfarre sind ja vielfältig: Mithilfe bei der Vorbereitung von Festen und Feiern (Tische aufstellen, Stände aufbauen,...), Wartungs- und Reinigungsarbeiten rund um Kirche und Pfarrheim und vieles andere mehr. Wir bitten alle Pfarrangehörigen, den uns von NEUSTART anvertrauten Menschen mit Respekt und Wohlwollen zu begegnen, damit sie wieder einen Platz im Leben und vielleicht sogar in unserer Gemeinde finden können.
Zurück zum Überblick